Skip to main content
header_bilder_5_01
header_bilder_5_02
header_bilder_5_03


Zutaten: Zucker, Kakaomasse (50%), Milchzucker, Weizenmehl, Vollmilchpulver, Magermilchpulver, Butterreinfett, Sahnepulver, Butter (1,4%)
Kann Spuren von Analysis und Geometrie enthalten.

56_titel_bega

Wie Effi Briest mit der Turingmaschine zusammenhängt

Rike und Paula treffen sich an den neuen Bega-Terassen. Heute sollte Paula ihre Hausarbeit zum Spannungsfeld Individuum - Gesellschaft  (Effi Briest) zurückbekommen. Sie hat einen Test über die Korrektheit ihrer Verteilung (Zipf) erbracht. Dazu hat sie 222 Wörter der häufigsten Wörter aus Effi Briest als Stichprobe verwendet. Außerdem hat sie sowohl große Gemeinsamkeiten im Gebrauch der Wörter der deutschen Sprache als auch einige Besonderheiten festgestellt.

Rike Hi Paula, alles klar?

Paula Naja, Herr Grimm hat alles gelesen und hat sich schlau gemacht, schon komisch, mit einem Deutschlehrer über Mathe zu reden....

(mehr …)

Weiterlesen

55-titel-wald

Wie Effi Briest fast am Kolmogorow-Smirnow-Test scheitert

Rike hat noch Semesterferien, Paula muss zur Schule. Paula soll heute ihre Effi-Briest-Hausarbeit zurückerhalten. Rike holt sie mit ihrem Auto ab, sie nutzen die ersten Sonnenstrahlen und fahren mit Rikes Auto ins Grüne. Sie finden ein sonniges Plätzchen auf einem Baumstamm. Paula sieht etwas verzweifelt aus.

Rike Paula, lass mich raten! Du musst doch Effi Briest lesen!

Paula Nein! Wir haben die Arbeiten zurückbekommen. Herr Grimm hat viel erzählt, und die meisten haben die Sachen so gemacht, wie das so erwartet wird, …

Rike Und Deine Arbeit?

Paula Ich sollte am Schluss der Stunde zu ihm kommen und er hat mir erklärt, dass er nicht so begeisert über meine Analyse von Fontanes Wortschatz ist. Er hat mich gefragt, ob ich wohl glaube, dass man ein literarisches Werk mit Formeln behandeln kann.

(mehr …)

Weiterlesen

54_titel_effi-01

Wie das zipfsche Gesetz Paula in Deutsch hilft

Rike ist zu ihrer jüngsten Schwester Paula gekommen. Auf dem Tisch liegt Effi Briest. Paula hat in der Schule Effi Briest und soll eine kleine Hausarbeit über das Spannungsfeld Individuum und Gesellschaft schreiben, und zwar so, wie das bei Effi Briest vorkommt. Paula ist ziemlich wütend. Sie möchte Effi Briest nicht lesen, nach den ersten Seiten hat sie aufgegeben. Es ist ihr alles so fremd... Sie fragt Rike um Rat.

Rike Hmm, Effi Briest? Ich schau mal im Netz.... Aaaah, es gibt was Interessantes. Die Verteilung der Wörter in Effi Briest folgt dem zipfschen Gesetz.

(mehr …)

Weiterlesen

51_titel_mac

Wie geht die diskrete Welt?

Max hat ein total unscharfes Foto mitgebracht und fragt Rike, ob es ein Filter gibt, um etwas darauf zu erkennen. Rike ist ja schon im höheren Semester und kennt sich gut in Bildverarbeitung aus.

Rike Hey Max, wie schaffst Du das immer wieder, so schwierige Probleme zu finden?

Max Tja…

Rike Das ist komplexer als Du glaubst. Wir müssen erst die richtigen Räume und Abbildungen festlegen, bevor wir eine Formel aufschreiben können.

(mehr …)

Weiterlesen

50-titel_weihnachten

Wie hamiltonsche Quaternionen quadratische Gleichungen lösen

Rike und Max und ihre Assassin's Creed-Weltreise-Bekanntschaften machen eine kleine Weihnachtsfeier in Lemgo. Auch Aaron aus Israel ist gekommen und erzählt, was nach seinem Sommer passiert ist.

Aaron Im Sommer habe ich das Wise Observatory betreut, das habt ihr ja gesehen, und bin oft am Meer gewesen. Danach haben wir in unserer Gruppe versucht, weiter ultra-kalte Materie zu untersuchen, so wie Charlotte wollten wir auch eine Art Vereinigung zweier Theorien finden: atomare Vorgänge und astronomische. Aber irgendwie ging es da nicht weiter.
(mehr …)

Weiterlesen

49-titel-weihnachten

Wie Charlotte die Weltformel sucht

Rike und Max haben ihre Assassin's Creed-Weltreise-Bekanntschaften nach Lemgo eingeladen. Es gibt heute Abend Salate, Brot, Wasser und Wein. Rikes Mutter hat ein paar Täubchen gebraten. Charlotte ist aus Paris gekommen und erzählt, was nach dem Sommer passiert ist.

Charlotte Nach dem Sommer habe ich versucht, eine Weltformel zu finden. Eine Formel, die alles beschreibt. Ich habe eine Weile recherchiert, bis ich in einem Buch von Alain Badiou ein Antwort gefunden habe.

(mehr …)

Weiterlesen