Skip to main content


Zutaten: Zucker, Kakaomasse (50%), Milchzucker, Weizenmehl, Vollmilchpulver, Magermilchpulver, Butterreinfett, Sahnepulver, Butter (1,4%)
Kann Spuren von Analysis und Geometrie enthalten.

pythagoreische Tripel

Das 2-Farben-Problem für pythagoreische Tripel

Ben und Rike sind wieder am Nordseestrand. Heute erzählt Ben, womit er sich im Urlaub beschäftigen möchte: Er möchte endlich den Beweis von Heule et al. über die Färbung in 2 Farben der pythagoreischen Tripel in Ruhe durchgehen. Der Beweis verläuft computerunterstützt und hatte 2016 für großes Aufsehen gesorgt. Die Aufgabe geht so: Alle natürlichen Zahlen von 1 bis N werden als Kästchen gezeichnet. Diese Kästchen sollen mit 2 Farben so gefärbt werden, dass die pythagoreischen Tripel nicht einfarbig bleiben. Weiterlesen

2020_15_rekursive_folge-titel

Wie Lila eine rekursive Folge untersucht

Lila und Max sind in Berlin zusammen. Lilas Mathestudium ist gerade in der Corona-Phase, d.h. sie ist viel zu Hause. Eines Abends erzählt sie Max von den guten alten Präsenzveranstaltungen im Wintersemester mit den wöchentlichen Übungsaufgaben.

Lila Ganz am Anfang hatten wir in Analysis bei Kubicki die Aufgabe, die Folge

zu untersuchen. Da habe ich ein paar Werte ausgerechnet und gezeichnet. Weiterlesen

IV_22_titel_kacheln

Wie funktionieren Zufallszahlen in der Computergrafik

Ben und Rike gefällt es in Berlin. Ihre Wohnung im Hinterhaus ist bezahlbar, hier bleiben sie. Ben richtet eine kleine Kochecke ein und bringt Kacheln an. Dazu hat er ein Muster gezeichnet und die Abstände fixiert. Doch am Ende sieht so eine Küche in der Altbauwohnung nicht wie eine Designerküche aus. Irgendwie ist nicht alles so rechtwinklig geworden wie geplant. Rike bewundert lachend Bens Werk. Weiterlesen

IV_21_titel_doener

Wie man mit TigerJython Zahlen und anderes sortiert

Lila lebt sich in Berlin ein und besucht ihren Deutsch-Kurs. Heute Abend war eigentlich Kino vorgesehen, aber Max muss einen prominenten Gast seiner Firma betreuen. So geht Lila allein nach Hause. Sie hat von Charly die TigerJython-Files bekommen und schaut sie beim Nachhauseweg an. Als sie am Dönerladen vorbeikommt, ruft ein Mitarbeiter die fertigen Bestellungen aus:

Komisch, genau die kommen im Sortieralgorithmus vor. Sie studiert gerade ein Programm, das genau diese Zahlen der Größe nach sortiert:

Vielleicht steckt ein Zauber dahinter? Sie weiß es nicht. Schade, sie würde gern Max dazu fragen. Der Algorithmus „im Buch“ gefällt ihr wirklich. Er geht so: Weiterlesen

IV_20_titel_panomara_berlin-bei-nacht

Wie Ben Zufallszahlen berechnet

Rike und Ben wollen gern mal Berlin von oben sehen. Fernsehturm? Aussichtsterrasse des Park Inn am Alex? Sie entscheiden sich für die Aussichtsterrasse.

Ben Boah, ist das schön! Die vielen Lichter! Was meinst Du, Rike, bilden die ein Muster?

Rike Naja, die meisten sind deterministisch angebracht und eingeschaltet.

Ben Rike, dann schreib‘ mir doch mal eine Formel dafür auf!

Rike Bist Du verrückt?

Ben Siehste, dann kann man das doch ganz gut mit dem Zufall simulieren. Ach, Rike, nenn‘ mir doch mal eine zufällige Zahl zwischen 1 und 10!

Rike 10 Weiterlesen